Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'AGPressGraph\manipulator' does not have a method 'httpsCanonicalURL' in /home/.sites/625/site1284/web/blog01/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

* kombucha … at home

Posted on December 16th, 2016 by seesternrea. Filed under german, healthy food, just thinking of..., recipe.


homemade kombucha

das wunderbare kombucha-getränk wird aus tee  hergestellt. dieser wird mithilfe des kombuchapilzes fermentiert. der pilz – im englischen sprachraum liebevoll mit “scoby” bezeichnet – ist eine lebensgemeinschaft aus bakterien und hefen.
er verwandelt tee innerhalb von wenigen tagen in ein hochwertiges fruchtiges getränk.

die wichtigen inhaltsstoffe des tees – wie gerbstoffe, antioxidantien, teein etc.- bleiben dabei grossteils erhalten. zusätzlich produziert der teepilz zahlreiche weitere inhaltsstoffe, z.b. enzyme, organische säuren, vitamine und mineralstoffe.

in teilen asiens und europas wird kombucha traditionell als natürliches lebensmittel verwendet, das unseren körper und unseren stoffwechsel harmonisiert. im fertigen kombucha-getränk sind von natur aus zahlreiche biologisch aktive inhaltsstoffe enthalten

je nach zubereitungsart können die inhaltsstoffe allerdings stark variieren: die herkunft des teepilzes, der verwendete tee, raumtemperatur, wasserqualität, gärdauer, zuckersorte, zuckermenge und noch weitere faktoren haben großen einfluss auf die zusammensetzung. genaue mengenangaben der inhaltsstoffe können deshalb nicht gemacht werden.

obwohl kombucha säuerlich schmeckt, wird er aufgrund seiner inhaltsstoffe basisch im körper umgesetzt – also optimal, wenn man kohlensäurehaltige getränke liebt, aber auf die säure-basenbilanz achten will. die herstellung ist nicht schwer.
es ist nur wichtig, sehr sauber zu arbeiten. hände, gläser und alle sonstigen werkzeuge sollten einwandfrei sauber und frei von seifenresten sein.
pro liter kombucha verwende ich

  • 1 kombucha pilz mit mindestens 100 ml kombucha-getränk als ansatzflüssigkeit
  • 1 liter wasser
  • etwa 8 g grün- oder schwarztee
  • 4 el zucker
  • 1 gefäss (aus glas oder keramik) für die gewünschte menge kombucha
  • 1 luftdurchlässiges abdecktuch (stoff oder papier)
  • 1 gummiring zum abdichten

der tee muss nach dem aufgiessen mit dem zucker vermischt werden und darf beim eingiessen zu dem pilz höchstens lauwarm sein, da man den “scoby” ansonsten abtötet.
das gefäss wird bei raumtemperatur aufgestellt.
kombucha-pilze sind etwas unterschiedlich in ihrer kraft. grundsätzlich ist die gärdauer kürzer, je grösser der pilz ist.
am besten probiert man nach ein paar tagen mit einem sauberen strohhalm und beurteilt den geschmack. das getränk soll süss-sauer und leicht perlend sein. eine zu lange gärdauer erzeugt essig. zu kurz vergoren, schmeckt das getränk nicht ausgewogen. 
enjoy!

 

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Tags: , , ,



Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply


Flickr

categories

calendar

September 2018
M T W T F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

friends

links

tags

Pages